Ani Choying Drolma - Der Klang Tibets & Lieder aus Nepal



Der Neubau in Pharping liegt 20 km südwestlich von Kathmandu
Eine Schule mit weitem Bkick- über Das Kathmandu-Tal.


Projekt: Die "Arya Tara Schule"

Ein Traum wurde Wirklichkeit: Eine Schule für Nonnen in Nepal

Die Schule wurde von Ani Choying gegründet, um Mädchen und Nonnen eine Ausbildung zu ermöglichen. Zur Zeit leben hier mehr als 60 Nonnen im Alter zwischen 7 und 24 Jahren. Sie werden versorgt und erhalten eine kostenlose, staatlich anerkannte Schulbildung.

Mit diesem Projekt wirkt Ani Choying der weiter bestehenden Benachteiligung von Mädchen im Bildungsbereich entgegen. Der Anteil von Frauen mit Schulbildung beträgt in Nepal nur 24%, verglichen mit beinahe 60% der Männer.

Die Schule bietet eine umfangreiche Bildung und traditionelle buddhistische Studien. Der Fächerkanon enthält Englisch, Nepalesisch, Tibetisch, Mathematik, buddhistische Philosophie, Naturwissenschaften, Computerunterricht und weitere ergänzende Fächer. Während der Woche erhalten die Nonnen täglich sechs Stunden Unterricht, der in 7 Klassen bzw. Leistungsstufen stattfindet.

Mehr über die Arya Tara Schule:
"Nepals neue Nonnen" - Ein Film von Petra Hoffmann, Berlin (auch als DVD verfügbar)
Der Flyer enthält viele Details


Arya Tara Schule - Übung mit Klangschalen. Bild: Henrike Eggers-Reimers (04.2004)

Arya Tara Schule - Unterricht am Computer. Bild: Ani Choying (2006)


Die Nonnen werden mit Wissen, Führungsqualitäten, Selbstvertrauen und einer geistlichen Grundlage ausgerüstet, die sie befähigt, nach 6-jährigem Besuch der Schule eigene Projekte in ihren Heimatorten zu entwickeln oder Zugang zu weiterführenden Ausbildungen oder einem Hochschulstudium zu erhalten.

Erstmals im Sommer 2006 haben drei Absolventinnen ein Hochschulstudium aufgenommen. Sie haben die Aufnahmeprüfung am 'Central Institute Of Higher Tibetan Studies' (Universität in Benares, Indien) bestanden, nachdem sie seit Januar 2000 in der "Arya Tara School" Schule gelebt und gelernt haben.


'Arya Tara Schule' - Neubau in Pharping. Bild: Petra Hoffmann. (11.03.2006)



Ani Choying
Ani Choying